CIL-Teststandards für Cannabinoide und gängige Pestizid-Kontaminanten

Cannabinoid-Standards

Untersuchungen legen nahe, dass die Cannabispflanze zwischen 80-100 Cannabinoide produziert, hauptsächlich Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC). Die Herstellung und der Verkauf von aus Cannabis gewonnenen Produkten wird aufgrund der psychoaktiven Wirkungen im Zusammenhang mit THC und medizinischen Angaben im Zusammenhang mit CBD durch eine Vielzahl von Gesetzen international geregelt. Hochreine native und stabile isotopenmarkierte Standards sind für die Quantifizierung und Qualifizierung einer breiten Palette von Cannabinoidprodukten erforderlich, darunter Textilien, Pharmazeutika, Körperpflegeprodukte sowie Lebensmittel und Getränke.

CIL hat mit stabilen Isotopen markierte und native Standards für THC, CBD und andere Cannabinoide entwickelt, um Forscher bei ihren Analysen zu unterstützen.

Gängige Pestizid-Kontaminanten

Um die wachsende Cannabisindustrie zu unterstützen, bieten wir auch CILs individuelle, mit stabilem Isotop gekennzeichnete und native Standards für gängige Pestizide an, die für Cannabistests in den USA und Kanada erforderlich sind.

Hier finden Sie weitere CIL-Pestizid-Standards sowie Mykotoxin-Standards und Standards für Schwermetallanalytik.

Sehen Sie sich unseren Cannabis-Standardkatalog hier an oder laden Sie ihn herunter:

 
Verwendung von Cookies
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zu den Cookie bzw. Datenschutz Hinweisen