Bureau of Analysed Samples Ltd. Zertifizierte Referenzmaterialien

CRMs für die chemische und spektroskopische Analytik

BAS wurde 1935 in Großbritannien gegründet und liefert seit über 80 Jahren zertifizierte Referenzmaterialien für die Eisen- und Stahlindustrie.

Das Portfolio von BAS umfasst CRMs als Späne- und Pulverproben, die für die chemische Analyse in einer Reihe von unlegierten und legierten Stählen, Gusseisen, Ferrolegierungen, Nichteisenlegierungen, Erzen, Schlacken und keramischen Materialien geeignet sind.

BAS bietet CRMs auch als feste Proben (Scheibe oder Block) an, die für den Einsatz in der optischen Emissions- (OES) und Röntgenfluoreszenz- (XRF) Spektrometrie geeignet sind. Das Sortiment umfasst unlegierte Kohlenstoff-, niedrig- und hochlegierte Stähle, Gusseisen und einige Nichteisenlegierungen. Setting-up Samples aus Stahl und Gusseisen werden ebenfalls angeboten.

Für die chemische und spektroskopische Analyse steht eine Reihe von nicht zertifizierten Referenzmaterialien (RMs) zur Verfügung, z.B. hochreine Metalle und Keramikmaterialien, niedriglegierte Gusseisen, hochchromhaltige Eisen, Nickel-Chrom-Eisen und austenitische (Ni-Resist) Eisen und Kupferlegierungen.

Als Labmix24 Kunde, übernehmen wir für Sie die Einfuhr und Zollabfertigung in die EU aus Großbritannien. Außerdem erhalten Sie Zugang zu unserer exzellenten, persönlichen Kunden- und wissenschaftlichen Betreuung.

Wir helfen Ihnen, die benötigten BAS-Referenzmaterialien zu finden und zu beschaffen.

Oder kontaktieren Sie uns unter +49 2852 96064 00 oder info@labmix24.com

BAS ist nach ISO 17034:2016 akkreditiert.

 
Verwendung von Cookies
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zu den Cookie bzw. Datenschutz Hinweisen